Helga Pasch | Hilfsmittel für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit

Nach mehr als 40 Jahren habe ich mich aus der aktiven Stillberatung zurückgezogen. Diese Tätigkeit war nie nur ein Job, sondern mit viel Herzblut und Überzeugung verbunden. Beides ist geblieben, aber es ist Zeit für einen Generationenwechsel und neue Ideen und Erkenntnisse. Im Gegensatz zu der Anfangszeit meiner Tätigkeit gibt es inzwischen sehr viel mehr Informationen zum Thema Stillen und mehr qualifizierte Still- und Laktationsberaterinnen. Eine individuelle Beratung biete ich deshalb nicht mehr an. Bis auf Weiteres können Sie bei mir jedoch diverse Stillhilfsmittel sowie Milchpumpen erwerben oder mieten...

Denn manchmal muss der Natur nachgeholfen werden…

Im Idealfall braucht die Mutter nach der Geburt eines gesunden, reifen Neugeborenen keinerlei technische Hilfsmittel, die ihr das Stillen ermöglichen.

Und auch die Mutter eines kranken oder frühgeborenen Babys benötigt oft nur die normale Unterstützung und Beratung wie andere Mütter auch.

Es gibt jedoch einige Ausnahmesituationen, die den Einsatz von Stillhilfsmitteln rechtfertigen oder notwendig machen.

Einige Beispiele für den Einsatz von Stillhilfsmitteln:

  • medizinisch notwendige Trennung von Mutter und Kind
  • Behinderung des Babys
  • Brustwarzenanomalien
  • Berufstätigkeit der Mutter
  • Schlechtes Gedeihen des Kindes
  • Relaktation (Wiederaufnahme des Stillens)
Helga Pasch Laktationsberaterin

 

Helga Pasch - Stillberaterin
Frau
Dipl. Päd. Helga Pasch
Laktationsberaterin
 
D-52064 Aachen
Telefon 0241-799 38
Telefax 0241-799 37
Kontaktieren Sie mich